Servicetraining – Techniker und Monteure im Umgang mit Kunden

Unsere Servicetrainings gestalten wir zugeschnitten auf die speziellen Anforderungen Ihrer Kunden und Ihrer Unternehmensstruktur. Wir vermitteln zielgerichtet die Tools, die Ihre Servicemitarbeiter als Repräsentant Ihres Unternehmens zur Kundenbindung und Verkaufsförderung benötigen.

Servicemitarbeiter systematisch weiterentwickeln durch modularen Aufbau.
Wir schaffen Verbindlichkeit und Nachhaltigkeit! 

Beispiele möglicher Trainingsschwerpunkte: 

  • Die überzeugende Persönlichkeit
    > Kundenorientiertes Auftreten
  • Grundlagen der Kommunikation
    > Fragetechniken und aktives Zuhören
  • Kunden / Kundentypen
    > Der souveräne Umgang mit schwierigen Kunden/Situationen
  • Kompetent und souverän am Telefon
    > Verständlich erklären – kein „Technikerlatein“
    > Mit der richtigen Taktik die Support-Ziele erreichen
  • Reklamationsbehandlung
    > Keine Schuldzuweisungen - Argumentationstechniken
  • Professionelles Verhalten beim Kunden vor Ort
    > Entwicklung von gemeinsamen Lösungen - Nutzenargumentation
    > Der Servicetechniker / Monteur am Arbeitsplatz
  • Der Kundenservice als Verkaufsförderer
    > Zusatzverkäufe erkennen und akquirieren
  • Professionell im internationalen Service
    > Interkulturelle Zusammenarbeit – Interkulturelle Kompetenz

Zielgruppen

Kundendienstmitarbeiter, Serviceberater im Innendienst. Service-, Kundendiensttechniker und Monteure im Außendienst.

Offene Seminarangebote / Seminarkonzepte

Die Visitenkarte Ihres Unternehmens und der eigenen Person

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen mit technischen Kundendienst, Service und Support

Ziel – Ihr Nutzen

In diesem Seminar trainieren Sie, Ihr Kommunikationsverhalten am Telefon zu verbessern. Allein das technische Know-how ist oft nicht ausreichend um den Kunden zu überzeugen und zufriedenzustellen. Im telefonischen Support benötigen Sie außer Fachwissen auch Einfühlungsvermögen und kommunikative Fähigkeiten. Sie lernen Techniken, Strategien und Werkzeuge kennen, die Ihnen ermöglichen, auch schwierige Gesprächssituationen zu meistern und auf Reklamationen kundenorientiert zu reagieren. Sie optimieren Ihre Außendarstellung und steigern so die Kundenzufriedenheit.

Trainingsthemen

  • Die positive Einstellung als Grundlage für den Erfolg
  • Die überzeugende Persönlichkeit am Telefon
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Die Klimafaktoren am Telefon - Stimme, Sprache, Körpersprache
  • Der erste Eindruck entscheidet - der Letzte bleibt - Die Macht des ersten Eindrucks bewusst für sich nutzen - Der sympathische Gesprächseinstieg - Der professionelle Gesprächsabschluss
  • "Reden ist Silber, Hören ist Gold" - Die Wichtigkeit des aktiven Zuhörens - Fragetechniken geschickt nutzen
  • Die methodische Bedarfsanalyse: Bedürfnisse und Interessen des Kunden erkennen und für die Argumentation nutzen
  • Einwand oder Vorwand
  • Der souveräne Umgang mit "schwierigen" Gesprächspartnern und Situationen
  • Die Reklamaation als Chance

Methoden

Trainerimput, Erfahrungsaustausch, aktivers Einbeziehen der Teilnehmer durch Gruppenarbeit und praxisorientierte Übungen

Empfohlene Dauer: 1-2 Tage

Zur Seminaranfrage

Der Technische Service-Repräsentant Ihres Unternehmens

Zielgruppe

Anwendungs-, Service- und Kundendiensttechniker, Monteure

Ziele – Ihr Nutzen

Überzeugender Service und kundenorientierte Beratung sind heute wichtige Kriterien für die Kaufentscheidung des Kunden. Techniker und Monteure im Kundendienst sind oft länger beim Kunden als der Außendienst. Ihr Auftreten, ihr Verhalten und ihre Gesprächsführung wirken ganz unmittelbar auf das Ansehen des Unternehmens.
In diesem Seminar lernen Sie als Techniker / Monteur, worauf es beim Kundenbesuch neben Ihrem technischen Fachwissen ankommt. Sie erfahren, wie Sie als Repräsentant Ihres Unternehmens aktiv zur Kundenbindung und Verkaufsförderung beitragen. In praktischen Übungen trainieren Sie, Gespräche mit Kunden bewusster zu führen, auf Reklamationen angemessen zu reagieren und Ihr eigenes Unternehmen mit den Augen Ihrer Kunden zu sehen.

Trainingsthemen

  • Die Rolle des Technikers / Monteurs im technischen Vertrieb
  • Kundenorientiertes Auftreten
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Fragetechniken / Aktives Zuhören / Einwandbehandlung
  • Der erste Eindruck entscheidet! - Der letzte Eindruck ist der bleibende!
  • Kundentypen erkennen und richtig einschätzen
  • Die Analyse und das Erkennen von Kundenerwartungen
  • Aufbau einer gemeinsamen Gesprächsebene
  • Wie lässt sich in kurzer Zeit eine persönliche Beziehung zum Kunden aufbauen?
  • Das Beratungsgespräch: Kundennutzen statt „Technikerlatein“
  • Richtige Problemanalyse
  • Der Techniker und Monteur am Arbeitsplatz –professionelles / kundenorientiertes Verhalten
  • Die Reklamation als Chance
  • Ausführliches Praxistraining typischer Gesprächssituationen beim Kunden

Methoden

Trainerinput, praxisorientierte Übungen, Analyse von Beispielen und Situationen aus dem Berufsalltag der Teilnehmer, Gruppenarbeit

Empfohlene Dauer: 1-2 Tage

Zur Seminaranfrage

Der Technische Service-Problemlöser und Verkaufsförderer

Zielgruppe

Anwendungs-, Service- und Kundendiensttechniker, Monteure

Ziele – Ihr Nutzen

Techniker und Monteure stehen im täglichen Kundenkontakt und tragen durch ihre Fachkompetenz, ihre Flexibilität und ihre hohe Einsatzbereitschaft erheblich zur Kundenzufriedenheit und Kundenbindung bei. Sie sind der Vermittler zwischen dem Kunden und Ihrem Unternehmen und müssen häufig Unstimmigkeiten vor Ort klären. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie durch kundenorientiertes Auftreten in den Augen des Kunden als kompetenter Problemlöser auftreten. In praxisbezogenen Übungen trainieren Sie, sich besser auf den Kunden und seine Bedürfnisse einzustellen. Sie trainieren die serviceorientierte Kommunikation, damit Sie auch dem verärgerten Kunden in schwierigen Situationen (Einwände, Beschwerden, Reklamationen) souverän entgegentreten können. Sie erfahren, wie Sie durch kompetentes persönliches Auftreten eine Vertrauensbasis zum Kunden aufbauen können, um für ihn nicht nur der Fachmann, sondern auch der Berater zu sein. Dadurch können Sie für Ihr Unternehmen Zusatzgeschäfte anregen und erheblich zur Existenzsicherung Ihres Unternehmens beitragen.

Trainingsthemen

  • Als Fachspezialist kunden- und serviceorientiert auftreten
  • Grundlagen erfolgreicher Gesprächsführung speziell in schwierigen Situationen
  • Umgang mit schwierigen Kunden / Situationen
  • Reklamationsbehandlung – keine Schuldzuweisungen
  • Aus Einwänden Informationen über die Wünsche des Kunden gewinnen
  • Argumentationstechniken zielorientiert anwenden – auch „nein“ sagen können
  • Entwicklung von gemeinsamen Lösungen – Nutzen aufzeigen
  • Vertrauen und Sympathie aufbauen – Sprechen Sie die Sprache des Kunden
  • Ausführliches Praxistraining schwieriger Kundengespräche
  • Vom Techniker und Monteur zum Berater – Verkaufsförderer
  • Zusatzgeschäfte erkennen und akquirieren
  • Das Beratungs- / Verkaufsgespräch

Methoden

Trainerinput, praxisorientierte Übungen, Analyse von Beispielen und Situationen aus dem Berufsalltag der Teilnehmer, Gruppenarbeit

Empfohlene Dauer: 1-2 Tage

Zur Seminaranfragen

0 53 53 - 9 10 93 91
Kontakt
Seminare